Flexible Erziehungshilfen (Schlawiner)

Die flexible Erziehungshilfe ist eine ambulante, individuelle, in der Regel aufsuchende und lebensweltorientierte Betreuungsform für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und ihre Familien mit unterschiedlichen erzieherischen Problemstellungen.

Sie orientiert sich an den Bedürfnissen der entsprechenden Hilfe und wir an die Möglichkeiten der Hilfesuchenden angepasst.

Ziel der Betreuung ist die Realisierung einer unmittelbaren und langfristigen Problemlösung mit dem Klienten.
Die Hilfe soll letztlich „Hilfe zur Selbsthilfe“ sein.

Maß und Form der Hilfe werden im Hilfeplanverfahren festgelegt.

Das Angebot richtet sich an die Personensorgeberechtigten von Kindern und Jugendlichen von 0 bis 18 Jahren.